Bedeutende Segelwettkämpfe in Playa de Palma

vela sunset.jpg

Sonne, Strand, schönes Wetter, das ganze Jahr über ein angenehmes Klima und ein großes und hochwertiges Hotelangebot machen Playa de Palma zum perfekten Zielort für internationale Segelwettkämpfe.

Jedes Jahr finden mehrere spanische und internationale Wettkämpfe der einzelnen leichten Segel- oder Kreuzerbootsklassen statt, aber zwei davon gehören zu den festen internationalen Wettkämpfen: Der SAR Princesa Sofia Pokal im Arenal Jachtklub und der Königspokal, der im Königlichen Jachtklub von Palma ausgetragen wird.

Diese Wettkämpfe gelten in ihrer Kategorie als die wichtigsten Regatten in Spanien.

Bei den leichten Segelboten ist der SAR Princesa Sofía Pokal der berühmteste internationale Wettkampf, der in Spanien ausgetragen wird. Daran nehmen rund 1.000 Boote und 1.500 Sportler aus 53 Ländern teil. In der Osterwoche füllen die Segel dieser Boote die Bucht von Palma und bieten ein einzigartiges Bild.

Bei den Kreuzern bringt der Königspokal Hunderte an Segeln aller Größen auf das Meer. Durchschnittlich sind es 100 große Wettkampfsegelboote, d. h. echte Formel-1-Boote des Meeres, die mit ihren Teams zum Wettkampf nach Palma kommen. Anfang August wird die Strandpromenade der Stadt für ein paar Tage lang zum weltweiten Segelmittelpunkt.    

Egal ob Sie im Sommer oder an Ostern kommen – es gibt immer Gründe, sich an den Strand zu setzen und das Meer zu beobachten.

blog comments powered by Disqus

Utilizamos cookies propias y de terceros para ofrecer nuestros servicios, mostrar publicidad y recoger información estadística. Al continuar con la navegación entendemos que lo aceptas. Puedes encontrar información sobre cómo borrar las cookies de tu navegador en Google. Annehmen